ImplantateDGI TSP IMPLANTOLOGIE 2019

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln aus bestens biologisch verträglichen Materialien, die Schrauben ähneln und in den Knochen an die Stelle der ehemaligen Zähne eingebracht werden. Implantate ersetzen eigene Zähne.


Zunächst werden die Implantatschrauben unter sterilen Bedingungen und örtlicher Betäubung in den Knochen eingebracht. Durch die Zusammenarbeit mit den Anästhesisten Dres. Claudia Cornelius & Peter Stodulka aus Ingolstadt ist diese Behandlung auch unter Vollnarkose möglich. Nach der Einheil- und Ruhephase von mindestens 3 Monaten folgt der Aufbau der Zähne mit modernster Zahntechnik.

Implantate bieten folgende Vorteile gegenüber anderen Methoden:

        

  • höchste Stabilität
  • beste biologische Verträglichkeit
  • sehr langfristige Versorgung
  • durch die funktionelle Kaubelastung bleibt Knochen erhalten und baut sich weniger ab
  • hohe Lebensqualität durch hohen Kaukomfort

 

Implantate Praxis Langer und Wunderle 1  Implantate Praxis Langer und Wunderle 2  Implantate Praxis Langer und Wunderle 3  Implantate Praxis Langer und Wunderle 4

 

Die Versorgung mit Implantaten bietet die Möglichkeit, festsitzenden Zahnersatz anzufertigen, oder herausnehmbarem Zahnersatz festeren Halt zu geben. Grundsätzlich können Implantate lebenslang halten. Voraussetzung sind unter anderem optimale häusliche Mundhygiene und regelmäßige professionelle Zahnreinigung. Durch Implantate behalten Sie ein Leben lang ein ästhetisches Zahnbild, ein strahlendes Lächeln und nicht zuletzt ein Stück Lebensqualität.

 

Unsere Praxis ist nach den DGI*-Richtlinien zertifiziert.

*Deutsche Gesellschaft für Implantologie e.V.

 

zurück zur Leistungsübersicht

 

 

Datenschutzerklärung gelesen und einverstanden?